Altes Mühlrad am Rheinfall wieder HÜBSCHER

Holzbau-Handwerkskunst kann neu am Rheinfall bestaunt werden.
HOLZBAU HÜBSCHER baute das 1975 auf Basis alter Pläne konstruierte Mühlrad komplett ab
und fertigte Anhand der Bauteile ein Duplikat an. Das Rad mit einem Durchmesser von 5,20 m und
einen Gewicht von 4,5 to wurde in zwei Teilen von der Werkshalle in Beringen zum Rheinfall transportiert und dort zusammengesetzt.

Das Eichenholz zur Herstellung von Speichen und Reif sowie den 30 großen Schaufelbrettern stammt aus der Region Schaffhausen.

6 Mühlrad am Rheinfall erneuert - HÜBSCHER HOLZBAU AG

5 Mühlrad am Rheinfall erneuert - HÜBSCHER HOLZBAU AG

4 Mühlrad am Rheinfall erneuert - HÜBSCHER HOLZBAU AG

1 Mühlrad am Rheinfall erneuert - HÜBSCHER HOLZBAU AG

3 Mühlrad am Rheinfall erneuert - HÜBSCHER HOLZBAU AG

Quellenangaben:
Bilder und Text:
HÜBSCHER HOLZBAU AG
Guntmadingerstr. 14
CH – 8222 Beringen

Pressekontakt:
Frau Sabine Euler
Marketing- und Kommunikationsberatung
Gattrütte 7, D-79809 Weilheim-Remetschwiel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Pin It on Pinterest