Biologischer Teilereiniger: Stark gegen Schmutz – sanft zur Umwelt

[Wynau, März 2018] Für die umweltverträgliche Teilereinigung werden Waschtische angeboten, die auf biologischer Basis reinigen. In welchen Fällen sind diese Teilereiniger besonders gut geeignet? Was können sie? Und was nicht?

Herkömmliche Waschtische verwenden Lösungsmittel und setzen chemische Dämpfe frei, die streng riechen und die Gesundheit der Mitarbeiter gefährden können. Diese Geräte dürfen nur mit Schutzhandschuhen und Atemschutz bedient werden. Sogenannte biologische Teilereiniger sind die Alternative: Der «MEWA Bio-Circle» z. B. verwendet eine Reinigungsflüssigkeit mit Mikroorganismen, die Öle und Fette biologisch abbauen. Das schont die Gesundheit, die Um-welt und riecht dazu noch angenehm.

Faktencheck
Wie steht es um die Reinigungskraft einer so „milden“ Flüssigkeit? Schafft sie das gleiche Ergeb-nis wie eine chemische Lösung? Gibt es Fälle, in denen die eine Variante besser geeignet ist als die andere? «Vergleichende Untersuchungen haben gezeigt, dass der MEWA Bio-Circle beson-ders gut bei Ölen und Fetten funktioniert, ebenso bei eingebrannten Vercrackungen», argumen-tiert Geschäftsführer Thomas Hofmann von MEWA Service AG. «Dann entfaltet der wässrige, pH-neutrale biologische Reiniger seine ganze Reinigungskraft. Auch organisch-chemische Ver-bindungen werden problemlos entfernt, etwa Zucker in der Lebensmittelproduktion. Hier haben herkömmliche Lösemittel keine Chance.»

Auf einen Blick
Bei diesen Verunreinigungen erzielt der biologische Teilereiniger besonders gute Ergebnisse:
• bei Fetten und Ölen, bei Salzen, bei Spänen und Staub, bei Zucker, bei eingebrannten
Vercrackungen
Folgende Materialien lassen sich mit dem biologischen Teilereiniger besonders gut säubern:
• Edelstahl, Stahl, Aluminium, Buntmetall
Nicht geeignet sind biologische Teilereiniger bei Lacken, Farben, Harzen, Silikonen und Biozi-den. Diese Stoffe dürfen nicht in das System gelangen, da sie schädlich für die Mikroorganismen sind. In diesen Fällen empfiehlt sich ein herkömmlicher Kaltreiniger.

Wer sich für den MEWA Bio-Circle entscheidet, entlastet zusätzlich seinen Betrieb. Denn MEWA bietet den Teilereiniger zur Miete an – Wartung und Instandhaltung inklusive.

Mehr zum Thema biologische Teilereiniger unter: www.mewa.ch/ist-professionell

MEWA Textil-Management
MEWA versorgt Unternehmen europaweit von 44 Standorten aus mit Berufs- und Schutzkleidung, Putztüchern, Ölauffang- und Fussmatten sowie Teile-reinigern im Full-Service. Ergänzend können per Katalog Artikel für Arbeits-schutz unter der Marke «World Wide Work by MEWA» bestellt werden. Etwa 5.200 Mitarbeiter betreuen über 180.000 Kunden aus Industrie, Han-del, Handwerk und Gastronomie.

2016 erzielte die MEWA Gruppe einen Umsatz von 638 Millionen Euro. Gegründet 1908, ist MEWA heute führend im Segment Textil-Management. Im November 2013 kam MEWA unter die Top 3 des Deutschen Nachhal-tigkeitspreises in der Kategorie «Deutschlands nachhaltigste Produk-te/Dienstleistungen». 2016 wurde das Unternehmen vom Verlag Deutsche Standards zum dritten Mal als «Marke des Jahrhunderts» und 2015 zum zweiten Mal als «Weltmarktführer» ausgezeichnet.

Weitere Informationen zum MEWA Textil-Management:
MEWA Service AG, www.mewa.ch
www.youtube.com/user/mewade
MEWA Movie Channel www.mewa.ch/newsroom/alle-videos/
MEWA auf Twitter folgen: twitter.com/mewa_ch
www.facebook.com/MEWADienstleistung

Kontakt für Pressefragen:
MediaConsult – Agentur für Marketing und Medienberatung, Aurel Arienti
Stadtturmstrasse 18, 5400 Baden, T. 056 210 32 10, E-Mail: mediaconsult@bluewin.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Pin It on Pinterest