Erfolg bei TOP 100: KEMMLIT-Bauelemente gehört zum siebten Mal zu den Innovationsführern 2018

Zum 25. Mal kürt der Wettbewerb TOP 100 die innovativsten Firmen des deutschen Mittelstands. Zu diesen Innovationsführern zählt in diesem Jahr die KEMMLIT-Bauelemente GmbH. Das ergab die Analyse des wissenschaftlichen Leiters von TOP 100, Prof. Dr. Nikolaus Franke. Als Mentor von TOP 100 ehrt Ranga Yogeshwar das Unternehmen aus Dusslingen zusammen mit Franke und compamedia am 29. Juni 2018 auf der Preisverleihung in Ludwigsburg im Rahmen des 5. Deutschen Mittelstands-Summits. KEMMLIT-Bauelemente schaffte bereits zum siebten Mal den Sprung in diese Innovationselite. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte das Unternehmen mit 190 Mitarbeitern besonders mit in der Kategorie „Innovationsklima“.

Im Jahr 1967 gegründet, hat sich die KEMMLIT-Bauelemente GmbH zum europaweit größten Anbieter von Sanitärtrennwänden entwickelt. Das Familienunternehmen aus dem schwäbischen Dusslingen konstruiert, produziert und vertreibt zudem Schranksysteme und Reinraummöbel. Bereits zum siebten Mal zählt das Unternehmen zu den TOP 100 des deutschen Mittelstands.

Das kreative Potenzial der insgesamt 190 Mitarbeiter zählt zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren des Mittelständlers. „Der Willen, eine weit überdurchschnittliche Leistung zu erbringen, zeichnet unser Team aus“, sagt der Geschäftsführer Markus Reisch. Dementsprechend legt KEMMLIT großen Wert auf ein gutes Innovationsklima und veranstaltet regelmäßige Workshops, in denen neue Optimierungspotenziale ausgelotet werden. Zudem begibt sich die Geschäftsleitung einmal pro Jahr in Klausur, um sich über mögliche Zukunftsszenarien zu beraten. Besondere Aufmerksamkeit widmet der Top-Innovator derzeit der Digitalisierung seiner Geschäftsprozesse: Durch Einrichten eines neuen Online-Shops für Sanitärzubehör konnte KEMMLIT seinen Umsatz zuletzt merklich steigern. Außerdem konnte der Mittelständler seine Lieferzeiten im Hinblick auf die gesamte Produktpalette deutlich verringern.

TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin, impulse und W&V den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de.

KEMMLIT-Bauelemente GmbH
Maltschachstr. 37
72144 Dusslingen
Deutschland

Helena Steibl
Marketingleitung
Tel. +49 (0)7072/ 131-217
helena.steibl@kemmlit.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.