Handwerkersuche im Internet: Eigentümer achten auf Bewertung

Den Handwerker per Mausklick bestellen? Seit der Entstehung von digitalen Handwerkerplattformen, ist dies keine Seltenheit mehr. Ofri ergründete in einer Umfrage mit Nutzern von Handwerkerplattformen die Hauptkriterien für die Handwerker-Wahl. Das Resultat: Am häufigsten (72,6 Prozent) achten die Konsumenten auf die bestehenden Bewertungen eines Handwerkers. 49,2 Prozent wählen den schnellsten Anbieter. 45,2 Prozent achten auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und wählen Anbieter aus dem mittleren Preisfeld.
Wenn der vertraute Handwerker aus dem Dorf keine Zeit hat, weiten Konsumenten die Suche oft auf das Internet aus. Seit den Nullerjahren greifen Handwerkerplattformen Konsumenten bei der Handwerkersuche unter die Arme. Doch worauf achten die Konsumenten bei der Handwerkersuche im Netz? Zwischen März und Juni 2019 befragte Ofri 173 Hauseigentümer und Nutzer von Handwerkerplattformen zu deren Kriterien bei der Handwerkerwahl.

Kundenbewertungen ist Hauptkriterium, Internetpräsenz kaum beachtet

Das wichtigste Auswahlkriterium bei der Handwerkersuche im Internet sind die vergangenen Kundenbewertungen des Handwerkers. 72,6 Prozent der Befragten achten darauf. Für den Handwerker ist dies eine Chance. Neu erfährt nicht mehr nur der Bekanntenkreis des Konsumentens von der Arbeitsqualität des Handwerkers, sondern es steht öffentlich im Internet. Das zweitwichtigste Kriterium ist die Schnelligkeit. Knapp die Hälfte der Befragten (49,2 Prozent) achten auf Schnelligkeit bei der Offertabgabe und Beantwortung von Rückfragen.

Dies bestätigt auch ein Nutzer, der auf Ofri seinen Motorrad-Transport organisierte: «Ich habe mich für meinen Anbieter entschieden, weil er rasch geantwortet hat und konkrete Terminvorschläge gemacht hat.»
45,2 Prozent achten auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und wählen Anbieter aus dem mittleren Preisfeld.

Als kaum wichtig beurteilen die Befragten eine aussagekräftige Internetpräsenz des Handwerkers. Nur 8,1 Prozent legen darauf ein Augenmerk.

Über Ofri
Das in Zürich ansässige Unternehmen Ofri betreibt seit 2011 ein unabhängiges Handwerkerportal. Auftraggeber, wie Privatpersonen oder Verwaltungen, können auf dem Portal einen Auftrag erfassen und erhalten in der Folge mehrere Kostenvoranschläge von Handwerkern aus ihrer Region. Für Handwerker ist das Internetportal eine gute Möglichkeit neue Aufträge und Kunden zu akquirieren.
Die erwähnte Umfrage wurde von Ofri zwischen März und Juni 2019 durchgeführt. Es nahmen 173 Hauseigentümer teil.

Medienkontakt
Corina Burri, Marketing Lead, corina.burri@ofri.ch, 044 520 51 65

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Pin It on Pinterest