Industrielle Haltbarkeit für die Bedürfnisse im Transport- und Bauwesen

Im Zusammenhang mit der Einweihung des neuen Werkes für Birkensperrholz in Pärnu, Estland, veröffentlicht Metsä Wood eine neue Bildserie namens „Industrial Durability“ (Industrielle Haltbarkeit). Die Bilder veranschaulichen den Wert von Birkensperrholz im Kontext städtischer Endanwendungen.

Die zunehmende Urbanisierung und der E-Commerce lassen die Nachfrage nach Birkensperrholz steigen. Hauptsächlich in Städten wird immer mehr gebaut und die Industrie braucht haltbare und leichte Sperrholzmaterialien für Betonschalungen. Durch den E-Commerce steigt die Anzahl der Lieferwagen, die Waren in die Stadtgebiete transportieren. Böden und Wände dieser Lieferwagen bestehen aus großen Sperrholzplatten. Außerdem müssen sich die Hersteller von schwereren LKW und Zügen auf die zuverlässige Lieferung von maßgeschneidertem Birkensperrholz verlassen können.

Metsä Woods neues Werk für Birkensperrholz wurde am 3. Oktober eingeweiht. Wenn die Produktion einmal vollständig läuft, wird das Werk 50.000 Kubikmeter qualitativ hochwertiges Birkensperrholz pro Jahr produzieren. Spezialität des neuen Werks in Pärnu ist die Vielfalt großer Platten, die es produziert.

Bei leichten Fahrzeugen wie Lieferwagen ermöglicht eine einzige Bodenplatte aus ebenmäßigem Furnier dünnere und dennoch haltbarere Böden im Vergleich zu einer Kombination aus zwei Platten. Bei schwereren LKW und Zügen bietet Metsä Wood für alle Bedürfnisse maßgeschneiderte Produkte in jeder benötigten industriellen Qualität.

In Betonschalungen hilft Birkensperrholz der Industrie dabei, effizient zu arbeiten sowie Zeit und Geld zu sparen. Speziell für Betonschalungen ausgelegte Beschichtungen bieten nicht nur das glatteste Endergebnis und Haltbarkeit sondern sind auch leicht zu reinigen. Die Platten können mehrfach verwendet werden und bieten der Industrie somit einen erheblichen finanziellen Vorteil.

Die neue Bildserie „Industrial Durability“ veranschaulicht den Wert von Birkensperrholz im städtischen Umfeld. Die Fotos hat der preisgekrönte finnische Fotograf Kimmo Syväri aufgenommen. „Die Herausforderung bestand darin, die Vorteile von Birkensperrholz in einer Stadt visuell darzustellen und dabei nur Sperrholzprodukte von Metsä Wood so zu verwenden wie sie sind“, sagt Syväri. „Der Werkstoff ist visuell interessant und das Endergebnis ein farbenprächtiges Fest industrieller Werkstoffe“.

Birkensperrholz von Metsä Wood wird aus nachhaltigem skandinavischen Holz gefertigt. Es verfügt über ein ausgezeichnetes Festigkeit-zu-Gewicht-Verhältnis, wodurch es zu einem wirtschaftlichen Rohstoff sogar für anspruchvollste Endanwendungen wird. Die im Werk in Pärnu verwendeten Furniere werden in Äänekoski, Finnland, hergestellt. Die Rohstoffe für die Furniere kommen hauptsächlich aus Wäldern im Besitz der 104.000 Forstbesitzer von Metsä Group. Metsä Wood gehört zur Metsä Group.

Sehen Sie sich das Video über Industrial Durability an und entdecken Sie unsere Birkensperrholzprodukte.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Viivi Kylämä, Marketing Manager, Metsä Wood
tel. +358 40 820 9850, viivi.kylama@metsagroup.com

Metsä Wood stellt wettbewerbsfähige und umweltfreundliche Holzprodukte für die Baubranche, industrielle Kunden und Vertriebspartner her. Wir fertigen unsere Produkte aus nordischem Holz, einem nachhaltigen Rohstoff von höchster Qualität. Der Jahresumsatz betrug 2017 0,5 Milliarden Euro und wir beschäftigen etwa 1.400 Mitarbeiter. Metsä Wood gehört zur Metsä Group.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.