Innovative Zeichnungsoption für das Direkt-Investitions-Programm der Deutschen Lichtmiete „LichtmieteEnergieEffizienz A+“ ist online

Bereits seit 2012 können sich Anleger mit einem Direkt-Investment an dem Geschäftsmodell der Deutsche Lichtmiete beteiligen. Nun wird die Zeichnung für interessierte Anleger ökologisch nachhaltiger Investments deutlich einfacher und unbürokratischer. Ab sofort können Direkt-Investments auch online gezeichnet werden – und damit papierlos und umweltfreundlich.

Die Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe ist einer der ersten Emittenten, die eine Online Zeichnung ermöglichen. Damit trägt das Oldenburger Unternehmen einmal mehr dem zunehmenden Trend der Digitalisierung und den innovativen technologischen Möglichkeiten Rechnung. Der Weg über die neuen Medien ist allerdings nur eine weitere, unbürokratische und attraktive Zeichnungsmöglichkeit für Kunden und Partner der Deutschen Lichtmiete. „Natürlich ist eine Zeichnung über Vertriebspartner weiterhin möglich und von uns gewünscht“, betont Roman Teufl, Geschäftsführer Vertriebsgesellschaft für ethisch-ökologische Kapitalanlagen mbH.

Online Zeichnung via Download

Wer das Direkt-Investitions-Programm online zeichnen will, kann sich als Bestandskunde über die Website der Deutschen Lichtmiete anmelden oder als Neukunde registrieren, ein entsprechendes Dokument herunterladen und die Zeichnung prompt online und umweltfreundlich ohne Papierversand vornehmen. Es gelten die gleichen Regelungen wie bei einer Zeichnung über den klassischen Weg, so auch für den Widerruf. Der online getätigte Kauf von Deutsche Lichtmiete LED-Industriebeleuchtung kann innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.

Trend zu ökologisch sinnvollen Investments

Nachhaltige Investments stehen bei Investoren hoch im Kurs. Neben den harten Kennzahlen fließen zunehmend Nachhaltigkeitsindikatoren in den Investmentprozess. Unter der englischen Abkürzung ESG subsummiert sich das Engagement eines Unternehmens in punkto Umwelt, Soziales und Governance. Mit dem Direkt-Investment können Anleger an einem ökonomischen und ökologischen Geschäftsmodell teilhaben und gleichzeitig einen aktiven Beitrag zur Senkung von CO2-Emissionen und damit zum Klimaschutz leisten. Wie wichtig Klimaschutz ist, zeigt der diesjährige Sommer eindrucksvoll.

Anleger profitieren vom Wachstum des Unternehmens

Mit dem Direkt-Investitions-Programm „LichtmieteEnergieEffizienz A+“ können Anleger vom – auch ökologisch sinnvollen – Mietkonzept der Deutschen Lichtmiete profitieren. Bei dem Direkt-Investitions-Programm erwerben die Anleger in Deutschland hergestellte LED-Industrieprodukte, die an Industrie und Gewerbe vermietet und vom Anleger zurückgekauft werden. Dabei bietet die Deutsche Lichtmiete im aktuellen Investitions-Programm sechs unterschiedliche Vermögensanlagen mit einem Gesamtvolumen von 40 Mio. Euro an. Die Anleger erhalten über eine Laufzeit von sechs Jahren quartalsweise attraktive Zahlungen von bis zu 14 Prozent jährlich (inklusive Tilgungsanteil). Am Ende der Mietlaufzeit werden die LED-Industrieprodukte zu einem Festpreis von 40 Prozent zurückgekauft. Gleichzeitig profitieren die Anleger von einer breiten Risikostreuung aufgrund unterschiedlicher Mietkunden.

332.000 Tonnen CO2 Einsparung

Seit 2012 bietet die Deutsche Lichtmiete das Direkt-Investitions-Programm „LichtmieteEnergieEffzienz A+“ Investoren zur Zeichnung an. Über 2.500 Investoren mit einem vermittelten Kapital von über 70 Mio. Euro refinanzieren und bestätigen seither das nachhaltige und erfolgreiche Geschäftsmodell. Davon profitieren die Anleger und die Umwelt. Durch die bisher abgeschlossenen Investorenverträge konnte mit einem Einsatz der vermieteten LED-Leuchten die gewaltige Menge von insgesamt über 332.000 Tonnen CO2 eingespart werden. Das LichtmieteEnergieEffizienz-Programm gewann 2017 den deutschen BeteiligungsPreis als „TOP-Direktinvestment“.

Die Deutsche Lichtmiete ist unabhängig von konjunkturellen Entwicklungen oder öffentlichen Fördergeldern und steht auf dem stabilen Fundament der bonitätsstarken Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe. Das Creditreform Bonitätszertifikat CrefoZert hat die ausgezeichnete Bonität des Unternehmens aktuell im August erneut bestätigt. Unter www.deutsche-lichtmiete-invest.de finden potenzielle Anleger weiterführende Informationen.

Hintergrund Creditreform Bonitätszertifikat

Für ein weiteres Jahr erhalten die Unternehmen Deutsche Lichtmiete Vermietgesellschaft mbH und Deutsche Lichtmiete Produktionsgesellschaft mbH das Creditreform Bonitätszertifikat (CrefoZert). Mit diesem Zertifikat bescheinigt die Creditreform Oldenburg Bolte KG den Unternehmen erneut eine ausgezeichnete Bonität.Basis der Zertifizierung ist eine professionelle Jahresabschlussanalyse durch die Creditreform Rating AG, einer BaFin-zertifizierten Tochtergesellschaft der Creditreform AG. Hinzu kommen die Daten der aktuellen Wirtschaftsauskunft sowie Einschätzungen zur aktuellen Situation und den Zukunftsperspektiven des Kandidaten, die in einer persönlichen Befragung ermittelt werden. Die Deutsche Lichtmiete Vermietgesellschaft mbH sowie die Deutsche Lichtmiete Produktionsgesellschaft mbH erfüllten dabei alle Kriterien in besonderem Maße. Lesen Sie mehr dazu unter Creditreform Oldenburg.

Weitere Informationen unter www.lichtmiete.de

Über die Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe

Die Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe ist der führende Spezialist für die Herstellung und Vermietung von energieeffizienter LED-Beleuchtungstechnik für den industriellen und gewerblichen Bedarf. Als Full-Service- Anbieter übernimmt die Deutsche Lichtmiete auf Wunsch die Umsetzung des kompletten, auch auf spezielle Anforderungen zugeschnittenen Projekts: Von der fachgerechten Lichtplanung über die Bereitstellung hochwertiger Leuchten und modernster Steuerungstechnik bis hin zu Installation, Monitoring und Wartung. Durch das innovative Mietkonzept fallen für die Kunden der Deutschen Lichtmiete keine Investitionen an. Sie profitieren vom ersten Tag an von besserem Licht bei gleichzeitiger Reduktion der Gesamtbeleuchtungskosten. Damit einher geht eine projektbezogene CO2-Ersparnis von bis zu 70 Prozent. Die exklusiv für die Vermietung vorgesehenen LED-Produkte stammen ausnahmslos aus eigener Entwicklung und Produktion ‚Made in Germany‘ und erfüllen höchste Industrieanforderungen. Für ihr einzigartiges Mietkonzept wurde die Deutsche Lichtmiete bereits mehrfach ausgezeichnet und ist aktuell für den ‚Großen Preis des Mittelstandes‘ nominiert.

Mehr Informationen unter www.lichtmiete.de

Pressekontakt:
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Gabriele Reiter
Tel +49 (0) 89/998 461-0
lichtmiete@hartzkom.de

Firmenkontakt:
Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe
Peter Göttelmann
Tel +49 (0)441/9232 9908
info@lichtmiete.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.