Nachhaltig erfolgreich: Direkt-Investitions-Programm der Deutschen Lichtmiete

Deutscher BeteiligungsPreis „TOP Direktinvestment 2018“ und Vertriebsstart für LichtmieteEnergieEffizienz A+“

Oldenburg – November 2018 – Pünktlich nach dem Ende des zweiten Direktinvestments startet die Deutsche Lichtmiete den Vertrieb für das Nachfolgeprodukt. Das Direkt-Investitions-Programm „LichtmieteEnergieEffizienz A+“ ist nunmehr das dritte nach dem Vermögensanlagegesetz (VermAnlG) aufgelegte Finanzprodukt. Die Anleger erwerben hierbei im niedersächsischen Oldenburg hergestellte hocheffiziente LED-Beleuchtungssysteme, die dann an Industrie und Gewerbe vermietet und zurückgekauft werden. Zielgruppe für das nachhaltige Direktinvestment mit einem Gesamtvolumen von 40 Mio. Euro sind Privatanleger und institutionelle Investoren. Das Vorläuferprodukt, das zweite Direkt-Investitions-Programm „LichtmieteEnergieEffizienz A+“ wurde aktuell mit dem Deutschen BeteiligungsPreis in der Kategorie „TOP Direktinvestment 2018“ ausgezeichnet.

„Wir freuen uns, dass wir diese renommierte Auszeichnung schon das zweite Mal in Folge gewonnen haben“, sagt Roman Teufl, Geschäftsführer der Deutsche Lichtmiete Vertriebsgesellschaft für ethisch-ökologische Kapitalanlagen. „Mit dem dritten Direktinvestment stellen wir für die letzten beiden starken Monate des Jahres ein interessantes nachhaltiges Produkt zur Verfügung.“ Innerhalb des neuen Direkt-Investitions-Programms „LichtmieteEnergieEffizienz A+“ bietet die Deutsche Lichtmiete bis zu fünf unterschiedliche Vermögensanlagen mit einem Gesamtvolumen von 40 Mio. Euro.

Rückzahlungen von bis zu 14,97% p.a.

Das Direktinvestment richtet sich an private Anleger und institutionelle Investoren. Die Anleger erhalten über eine Laufzeit von sechs Jahren quartalsweise attraktive Rückzahlungen von bis zu 14,97% jährlich. Zum Ende der Mietlaufzeit werden die LED-Industrieprodukte zu einem Festpreis zurückgekauft. Die Erträge unterliegen der Abgeltungssteuer. Die Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe konnte über ihr innovatives Geschäftsmodell des Kaufs, Vermietung und Rückkaufs von hocheffizienter LED-Industriebeleuchtung in den vergangenen Jahren über rund 2.800 Investoren bereits mehr als 73 Mio. Euro Anlegerkapital einsammeln.

„TOP Direktinvestment 2018“

Das zweite Direkt-Investitions-Programm der Deutschen Lichtmiete wurde gerade mit dem Deutschen BeteiligungsPreis in der Kategorie „TOP Direktinvestment 2018“ ausgezeichnet und hat den renommierten Preis damit im zweiten Jahr in Folge gewonnen.

Alle Angaben zu den Vermögensanlagen finden sich im Verkaufsprospekt und in den Vermögensanlagen-Informationsblättern – kostenfrei erhältlich bei der Deutsche Lichtmiete Direkt-Investitionsgesellschaft mbH, Im Kleigrund 14, 26135 Oldenburg, E-Mail: invest@deutsche-lichtmiete.de

Weitere Informationen unter www.deutsche-lichtmiete-invest.de

Über die Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe

Die Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe ist der führende Spezialist für die Herstellung und Vermietung von energieeffizienter LED-Beleuchtungstechnik für den industriellen und gewerblichen Bedarf. Als Full-Service-Anbieter übernimmt die Deutsche Lichtmiete auf Wunsch die Umsetzung des kompletten, auch auf spezielle Anforderungen zugeschnittenen Projekts: Von der fachgerechten Lichtplanung über die Bereitstellung hochwertiger Leuchten und modernster Steuerungstechnik bis hin zu Installation, Monitoring und Wartung. Durch das innovative Mietkonzept fallen für die Kunden der Deutschen Lichtmiete keine Investitionen an. Sie profitieren vom ersten Tag an von besserem Licht bei gleichzeitiger Reduktion der Gesamtbeleuchtungskosten. Damit einher geht eine projektbezogene CO2-Ersparnis von bis zu 70 Prozent. Die exklusiv für die Vermietung vorgesehenen LED-Produkte stammen ausnahmslos aus eigener Entwicklung und Produktion ‚Made in Germany‘ und erfüllen höchste Industrieanforderungen. Für ihr einzigartiges Mietkonzept wurde die Deutsche Lichtmiete bereits mehrfach ausgezeichnet.

Mehr Informationen unter www.lichtmiete.de

Die Inhalte dieser Presseinformation sprechen Frauen und Männer gleichermaßen an. Zur besseren Lesbarkeit wird nur die männliche Sprachform (z.B. Anleger, Kunde) verwendet.

Pressekontakt:
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Gabriele Reiter
Tel. +49 (0) 89/998 461-0
lichtmiete@hartzkom.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.