Volle Flexibilität mit Schliesssystem KESO eCLIQ von ASSA ABLOY

Richterswil, DEZEMBER 2018 – Die Anforderungen von Behörden oder Industrie- und Verwaltungsunternehmen an Sicherheit und Organisation steigen ständig. Hierfür sind Schliessanlagen notwendig, die vor Sabotage, Diebstahl und unerlaubtem Zutritt schützen und gleichzeitig den Zugang des autorisierten Personals gewährleisten. Das elektronische Schliesssystem KESO eCLIQ der ASSA ABLOY (Schweiz) AG erfüllt diese Anforderungen und bietet bei der modernen Verwaltung von Schliessanlagen volle Flexibilität. Die unkomplizierte und zuverlässige Lösung zeichnet sich neben der kompakten Bauform und dem markanten Design durch robuste, langlebige und sichere Komponenten aus.

Gegenüber mechanischen Lösungen bietet KESO eCLIQ gleich mehrere Vorteile: Zum einen ist die elektronische Schliessanlage mit CLIQ-Technologie von ASSA ABLOY ausserordentlich flexibel und passt sich an unterschiedlichste Nutzungsanforderungen an. Das Baukastensystem ermöglicht eine besonders freie Gestaltung und kann neben Türen und Toren unter anderem auch Fenster, Briefkästen, Schränke und Vorhängeschlösser sichern. Zum anderen ist eCLIQ trotz hochentwickelter Technik leicht zu handhaben. Die sichere Verwaltung der gesamten Schliessanlage ist ohne grossen administrativen Aufwand möglich. Und drittens machen unterschiedliche Softwarelösungen und Remote-Programmiergeräte aus eCLIQ wahlweise ein Offline- oder ein virtuell vernetztes Schliesssystem.

Flexibel programmierbare Zutrittsberechtigungen

Zutrittsberechtigungen lassen sich bei eCLIQ einfach durch die Vergabe von Rechten festlegen, wobei dies sowohl an Zylindern als auch an Schlüsseln geschehen kann. Das bietet eine hohe Flexibilität gerade bei veränderten Nutzungsanforderungen: Ziehen beispielsweise Mitarbeiter oder eine ganze Abteilung im Gebäude um, ist es nicht notwendig, die Zylinder auszuwechseln. Auch zeitlich und räumlich begrenzte Berechtigungen sind möglich, beispielsweise um Technikern eine individuelle Autorisierung für einen konkreten Auftrag zu erteilen. Verlorene Schlüssel werden ganz unkompliziert deaktiviert. Zudem lassen sich durch Nutzungsprotokolle sämtliche Zutrittsereignisse verfolgen.

Zu den technischen Vorteilen von eCLIQ gehören insbesondere seine minimale Zylinderbaulänge von 30mm im Schweizerprofil und 28mm im Europrofil, das flexible Baukastensystem und der zentrische Schlüsselkanal, da sich bestehende Türen ohne Anpassungen damit ausrüsten lassen. Der elektronische Schlüssel ist zudem sehr robust und wasserdicht nach IP67 zertifiziert.

Durch seine zukunftsweisende Chip-Generation mit 128bit AES Verschlüsselung bietet eCLIQ darüber hinaus einen sehr hohen Sicherheitsstandard, beschleunigte Kommunikationsgeschwindigkeit sowie ein verbessertes Energiemanagement. Dadurch verringern sich laufende Betriebskosten erheblich.

Sicheres, robustes und wirtschaftliches System

Die Energieversorgung des Systems erfolgt allein über eine leicht auszuwechselnde Standard-Batterie im Schlüssel. Zwei LED-Funktionsanzeige weisen neben einem akustischen Signal auch optisch auf Zutrittsberechtigungen, Zeitfenster sowie den Batteriestatus hin. eCLIQ wird als „Plug and Play“-Lösung geliefert und ist somit sofort nach der Montage einsatzbereit. Darüber hinaus sorgt ein integriertes Schmiermitteldepot dafür, dass die Zylinder bis zu 200.000 Zyklen wartungsfrei bleiben. Durch die hochwertige Verarbeitung eignet sich das zuverlässige Schliesssystem besonders auch für anspruchsvolle und extreme Umweltbedingungen.

eCLIQ-Zylinder und -Schlüssel sind VdS-zertifiziert (BZ+) und erfüllen die Norm für elektronische Schliesssysteme DIN EN 15684. Darüber hinaus ist eCLIQ nach FZG zertifiziert. Somit bietet die Schliesslösung dem Anwender eine hohe Investitions- und Zukunftssicherheit. Das System eignet sich zum Beispiel für Versorgungs- und Industrieunternehmen, Museen, Veranstaltungszentren sowie für Verwaltungen und Bildungseinrichtungen.

Ortsunabhängige Verwaltung mit CLIQ Web-Manager

eCLIQ lässt sich mit dem CLIQ Web-Manager auch ortsunabhängig und sicher über das Internet verwalten. Die Software eignet sich besonders für die Verwaltung grosser Schliessanlagen oder bei mehreren, weit auseinander liegenden Standorten. Ein übersichtliches Design und die einfache Handhabung sorgen für eine leichte Bedienbarkeit. Der Client ist plattformunabhängig und für jeden Standard Web-Browser geeignet.

Kontakt:
ASSA ABLOY (Schweiz) AG
Melinda Roffler
Untere Schwandenstrasse 22
8805 Richterswil
Telefon: +41 (0) 44 787 35 87
E-Mail: melinda.roffler@assaabloy.com
Www.assaabloy.ch

RUESS PUBLIC B GMBH – MEMBER OF RUESS GROUP
Annette Rauhaus
Lindenspürstr. 22
70176 Stuttgart
Telefon: +49 711/16 446-60
Fax: +49 711/16 446-11
E-Mail: annette.rauhaus@ruess-group.com
www.ruess-public-b.com

Die ASSA ABLOY (Schweiz) AG ist weltweit der kompetente Partner für mechanische und elektromechanische Sicherheitslösungen für Schutz, Sicherheit und Komfort im Gebäude. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt unter den traditionsreichen Marken KESO, MSL und effeff qualitativ hochwertige Produkte und vielseitige Systeme für den privaten, gewerblichen und öffentlichen Bereich.

ASSA ABLOY ist der weltweit führende Hersteller und Lieferant von Schliesslösungen und Sicherheitssystemen, die den hohen Ansprüchen der Kunden an Sicherheit, Schutz und Benutzerfreundlichkeit gerecht werden. Mit 47.500 Mitarbeitenden erwirtschaftet die Gruppe einen Jahresumsatz von 7,9 Milliarden Euro.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Pin It on Pinterest