Zamro feiert ein Jahr Bestehen im deutschen Markt

Im März 2017 startete die deutschsprachige Website zamro.de. Schon jetzt verzeichnet der Anbieter von technischen Bauteilen und Werkzeugen alleine in Deutschland 20.000 Kunden. Viele davon bestellen schon regelmäßig Produkte auf der B2B-Handelsplattform.

„Zamro bringt die Einfachheit des B2C-Onlinehandels zum technischen B2B-Markt. Wir sind mit dem Wachstum in Deutschland und den Reaktionen der Kunden mehr als zufrieden“, sagt Gründer und Geschäftsführer Floris-Jan Cuypers. „Unser Erfolg basiert auf einem Austausch auf Augenhöhe mit unseren Kunden. Wir sind Partner und kennen das Bau- und Handwerksgewerbe. Unsere deutschsprachigen Servicemitarbeiter beraten ihre Kunden telefonisch. Wenn beispielsweise eine Maschine ausfällt, muss sofort das passende Ersatzteil oder ein adäquater Ersatz parat sein. Deshalb haben wir in unserem Onlineshop sehr viele Produkte vorrätig und unterhalten ein großes Lager. Durch unsere kurze Lieferzeit ist das Produkt schon innerhalb eines Tages beim Kunden.“

Laut einer aktuellen Studie erreicht der Online-B2B-Markt im Jahr 2020 ein Volumen von 5.500 Milliarden Euro und wird dann ein mehr als doppelt so hohes Volumen besitzen als der Online-B2C-Markt. Zamro möchte den Markt in den Bereichen Metall, Produktion und Instandhaltung revolutionieren und künftig in Europa eine wichtige Rolle spielen.

Das Unternehmen hat mit fünf Mitarbeitern angefangen, mittlerweile sind hier über 60 Mitarbeiter aus 10 verschiedenen Ländern tätig. Es bietet ein breites Sortiment für Metallbauer und Handwerker – von technischen Teilen bis hin zu Werkzeugen, Beschlägen und Sicherheitstechnik. Das Sortiment an Qualitätsprodukten und der Online-Shop sind besonders auf die Bedürfnisse der Kunden in folgenden Bereichen ausgerichtet.

Metallbranche: Neben einer umfassenden Palette von Werkzeugen und Sicherheitsprodukten bietet Zamro viele Produkte für Metall- und Schweißarbeiten. Zudem gibt es Maschinen und Betriebseinrichtung.
Industrie & Produktion: Hersteller finden ein breites Sortiment zur Antriebstechnik, Pneumatik, Hydraulik, Motoren, Lager, wie auch Schläuche, Kupplungen, Ventile und Armaturen für den Produktionsprozess.
Instandhaltung & Reparatur: Auf zamro.de gibt es spezielle Schläuche, Kupplungen, Rohre oder Armaturen. Zudem wird das Sortiment aktuell um elektrische Komponenten erweitert, vor allem Elektro- , Hand- und Messwerkzeuge.
„Wir wollen in Deutschland weiter wachsen und werden unser Portfolio laufend – in Abstimmung mit unseren Kunden und Interessenten – erweitern und vertiefen. Unser Ziel ist es, der Komplettanbieter und One-Stop-EShop für das Handwerk zu werden“, so Floris-Jan Cuypers abschließend.

Über Zamro
Zamro ist ein junges B2B-E-Commerce-Unternehmen, das technische Bauteile und Werkzeuge anbietet. Der Online-Großhändler richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen aus z.B. der Metallindustrie und der Maschinenwartung. Das Start-Up wurde im Oktober 2016 gegründet und vertreibt seine 410.000 Qualitätsprodukte seitdem in den Niederlanden. Seit November 2016 ist der Online-Großhändler auch in Belgien aktiv und seit März 2017 in Deutschland. Zamro ist Teil der Eriks-Gruppe und vertreibt seine Produkte hierzulande unter www.zamro.de.

Kontakt für Presseanfragen
Fink & Fuchs AG
Bettina Ulrichs
+49 89 / 589787 23
zamro@finkfuchs.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Pin It on Pinterest