Mit Mehrweg-Putztüchern die Umweltbilanz aufpolieren

Am 5. Juni 1972, dem Eröffnungstag des ersten Weltumweltgipfels in Stockholm, wurde der Weltumwelttag offiziell vom United Nations Environment Programme (UNEP, Umweltprogramm der Vereinten Nationen) ausgerufen. Seitdem gilt der 5. Juni jedes Jahr international als Tag der Umwelt. Das MEWA Mehrweg-Putztuchsystem leistet in Werkstätten und Produktionshallen dazu einen täglichen Beitrag: Es reinigt Maschinen und Anlagen und unterstützt den Ressourcenschutz.

[Wynau, Juni 2017] Zu Hause kann man es sich gar nicht mehr anders vorstellen: Glas, PET oder Aludosen wandern nicht mehr in den Abfall, sondern werden zur Wiederverwertung in Sammelstellen abgegeben. Auch Papier und Kartons werden regelmässig fein verschnürt an den Strassenrand gestellt. Der Vorteil: Kostenersparnis bei den Entsorgungsgebühren und ein gutes Gefühl, was den Umweltschutz betrifft.

Prozesse optimieren – Produktivität erhöhen – Kosten minimieren
Da fragt sich der Produktionsleiter zu Recht, ob es für die verarbeitende Industrie nicht analoge, verbraucherfreundliche und umweltverträgliche Verbrauchsgüter und Dienstleistungen gibt, die nach dem gleichen Prinzip funktionieren.

Solche gibt es tatsächlich! So bietet das Unternehmen MEWA seit mehr als hundert Jahren ein industrielles Mehrweg-Putztuch an, welches im Kreislauf von Bereitstellen, Holen, Waschen und erneuter Anlieferung funktioniert. Ein umfangreiches Produkt- und Serviceangebot sind überzeugende Gründe für einen Umstieg von Einwegpapier zu textilen Mehrweg-Putztüchern. Relevante, auf die Kundenbedürfnisse abgestimmte Mehrwerte zeichnen das Putztuchsystem von MEWA aus.

Leistungsstarke Tücher
Sie sichern ein effizientes, angenehmes Arbeiten und eine hohe Sauberkeit. Das robuste Putztuch MEWATEX hat ein enormes Aufnahmevermögen, denn je mehr Schmutz ein Putztuch aufnehmen kann, desto besser. Bei einem Eigengewicht von nur rund 40 Gramm kann es bis zu 90 Milliliter Flüssigkeit aufnehmen. Auch in nassem Zustand ist das MEWA Putztuch reissfest und robust im Gegensatz zu Papiertüchern oder Putzlappen.

Breites Einsatzspektrum
MEWA Putztücher vereinen alle in der Praxis geforderten Qualitäten wie Strapazierfähigkeit, Saugkraft und Lebensdauer, damit sie den hohen Anforderungen der Industrie genügen. Das auf unterschiedliche Anwendungen abgestimmte Putztuch-Sortiment bietet ein breites Einsatzspektrum für Industrie, Autowerkstätten und Handwerksbetriebe. Neben dem klassischen MEWATEX Putztuch sind weitere Tuchqualitäten im Angebot. Sie alle sind auf das Reinigen von Maschinen und Anlagen ausgerichtet und Teil des durchdachten Mehrwegsystems von MEWA.

Sichere Logistik
Ölverschmierte, mit Lösungsmittel getränkte Tücher gelten beim Transport als Gefahrengut und bedürfen der normgerechten Behandlung. Der extra entwickelte Sicherheitscontainer SaCon® garantiert eine gefahrlose Lagerung der verschmutzten Tücher. Darin liefert der MEWA Servicefahrer im Turnus frische Putztücher und holt gleichzeitig die verschmutzten Textilien. Als Kunde muss man sich nicht mehr den Kopf darüber zerbrechen, wie verschmutzte Wischmaterialien zu entsorgen sind.

Ökobilanz
Das Einwegtuch war gestern – heute wird aus «Gefahrengut» wertvolle Energie. Denn statt öl- oder lösemittelhaltige Wischmaterialien via Müllverbrennung zu entsorgen, werden die verschmutzten Putztücher umweltschonend gewaschen und – sofern nicht wegen Beschädigung aussortiert – wieder dem Kreislauf zugeführt. Die entzogenen Schmutzstoffe werden thermisch verwertet oder fachmännisch entsorgt. MEWA ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 sowie 14001.

Mehr zum MEWA Textilmanagement unter: www.mewa.ch/ist-robust/

MEWA Textil-Management
MEWA versorgt Unternehmen europaweit von 44 Standorten aus mit Berufs- und Schutzkleidung, Putztüchern, Ölauffang- und Fussmatten sowie Teilereinigern im Full-Service. Ergänzend können per Katalog Artikel für Arbeitsschutz unter der Marke «World Wide Work by MEWA» bestellt werden. Etwa 5.200 Mitarbeiter betreuen über 180.000 Kunden aus Industrie, Handel, Handwerk und Gastronomie. 2016 erzielte die MEWA Gruppe einen Umsatz von 638 Millionen Euro.
Gegründet 1908, ist MEWA heute führend im Segment Textil-Management. Im November 2013 kam MEWA unter die Top 3 des Deutschen Nachhaltigkeitspreises in der Kategorie «Deutschlands nachhaltigste Produkte/Dienstleistungen». 2016 wurde das Unternehmen vom Verlag Deutsche Standards zum dritten Mal als «Marke des Jahrhunderts» und 2015 zum zweiten Mal als «Weltmarktführer» ausgezeichnet.

Kontakt für Pressefragen:
MediaConsult – Agentur für Marketing und Medienberatung, Aurel Arienti
Stadtturmstrasse 18, 5400 Baden, T. 056 210 32 10, E-Mail: mediaconsult@bluewin.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Pin It on Pinterest