Traka21: Sicheres und effizientes Schlüsselmanagement für Profis

Richterswil, MÄRZ 2019 – Auch die neueste Schliesstechnik ist nur so sicher wie die Verwaltung ihrer Schlüssel. Viele kleine und mittelständische Unternehmen betreiben das tägliche Schlüsselmanagement daher mit grossem personellen Aufwand. Das Risiko eines verschwundenen Schlüssels oder unbefugter Zugriffe ist dennoch hoch. Mit Traka21 bietet ASSA ABLOY (Schweiz) AG für diese Anforderung eine innovative Lösung auf dem aktuellsten technologischen Stand: Das Plug&Play-Schlüsselsystem ist einfach zu installieren, sicher in der Handhabung und kosteneffizient im Betrieb. Kritische Geschäftsvorgänge bleiben so bestmöglich geschützt.

Mehr Sicherheit und Zeitersparnis beim täglichen Schlüsselmanagement – wer Schlüssel umständlich manuell verwalten muss, dem ermöglicht Traka21 von ASSA ABLOY eine hervorragende Alternative. Die elekronisch unterstützte Plug&Play-Schlüsselbox beinhaltet ein innovatives, autark arbeitendes Schlüsselmanagement, das die einfache Verwaltung von Nutzern, Schlüsseln und Zugriffsberechtigungen ermöglicht. Traka21 gewährleistet volle Kontrolle bei der Aus- und Rückgabe von Schlüsseln. Jede Entnahme und Rückgabe eines Schlüssels wird elektronisch kontrolliert und automatisch personenbezogen protokolliert. So können sämtliche Ereignisse entweder direkt am Touch-Display der Box oder über einen USB-Stick am PC nachvollzogen werden.

Sichere Aufbewahrung, unkomplizierte Handhabung
Bis zu 21 Schlüssel oder Schlüsselbunde bleiben in der Traka-Schlüsselbox sicher verwahrt. Geöffnet werden kann die Box ausschliesslich von berechtigten Personen mit einem persönlichen PIN-Code. Anschliessend lassen sich jeweils nur die Schlüssel aus der Box entnehmen, die dem eingegebenen PIN-Code zugewiesen sind. Dazu wird jeder Schlüsselbund mit einer robusten Sicherheitsplombe an einem Sicherungsstift (iFOB) angebracht, dem in der Box ein bestimmter Steckplatz zugeordnet ist. Steckt ein Nutzer den Sicherungsstift am Steckplatz ein, verriegelt dieser automatisch. Erst beim Öffnen der Box per PIN-Code zeigen grüne LEDs an, welche Schlüssel mit diesem PIN-Code entnommen werden können. Auf Schlüssel mit roter LED-Anzeige besteht dagegen kein Zugriff. Diese bleiben weiterhin in ihren Steckplätzen verriegelt. Eine gelbe Anzeige gibt zusätzlich die Rückgabeposition an. Die stabile Konstruktion von Schlüsselbox, Sicherungsstiften und Verriegelung am Steckplatz bewahrt sämtliche Schlüssel vor unbefugtem Zugriff. Durch die elektronische Kopplung von Öffnungs-PIN und Steckplätzen ist sichergestellt, dass Personen ausschliesslich die ihnen zugewiesenen Schlüssel entnehmen können.

Einfache Inbetriebnahme durch Standalone-Lösung
Montage und Programmierung des Plug&Play-Systems sind denkbar einfach. Traka21 ist in wenigen Schritten einsatzbereit: Verdeckte, robuste Fixierpunkte erlauben die sichere Befestigung der Schlüsselbox an der Wand. Die Stromversorgung erfolgt über ein mitgeliefertes Netzteil. Der optional erhältliche Bleiakkumulator überbrückt allfällige Spannungsunterbrüche im Gebäude und gewährleistet so auch bei Stromausfall vollumfängliche Funktionsfähigkeit. Für den Betrieb ist keinerlei Anbindung an ein Netzwerk oder einen PC erforderlich – Traka21 ist als absolut autarkes Standalone-System ausgelegt. Bei der Konfiguration unterstützt ein Setup-Assistent für die Eingabe von Datum, Uhrzeit, Schlüsseln und Nutzern. Über die intuitive Bedienoberfläche auf dem Touchscreen lassen sich die Zugriffsrechte einfach verwalten. Ebenfalls integriert sind eine Alarmfunktion und die Möglichkeit, die Box im Notfall zu öffnen.
Traka21 bewährt sich besonders in sensiblen Bereichen und Räumlichkeiten mit gemeinsamer Nutzung. Dazu gehören beispielsweise das Management einer Fahrzeugflotte, flexibel nutzbare Büros oder Schulungsräume oder Maschinen- und Werkzeugschlüssel. Auch Räumlichkeiten mit sensitivem Inhalt wie Chemieräume, Medikamentenschränke oder Waffenschränke sind ein idealer Einsatzbereich. Mehr Sicherheit, weniger Personalaufwand, geringe Betriebskosten – mit Traka21 lässt sich das tägliche Schlüsselmanagement in kleinen und mittelständischen Unternehmen erheblich vereinfachen.

Infos unter: https://www.assaabloy.ch/de/local/schweiz/landingpage/traka21/

Die ASSA ABLOY (Schweiz) AG ist weltweit der kompetente Partner für mechanische und elektromechanische Sicherheitslösungen für Schutz, Sicherheit und Komfort im Gebäude. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt unter den traditionsreichen Marken KESO, MSL und effeff qualitativ hochwertige Produkte und vielseitige Systeme für den privaten, gewerblichen und öffentlichen Bereich.

ASSA ABLOY ist der weltweit führende Hersteller und Lieferant von Schliesslösungen und Sicherheitssystemen, die den hohen Ansprüchen der Kunden an Sicherheit, Schutz und Benutzerfreundlichkeit gerecht werden. Mit 48.500 Mitarbeitenden erwirtschaftet die Gruppe einen Jahresumsatz von 8,2 Milliarden Euro.

Kontakt:
ASSA ABLOY (Schweiz) AG
Melinda Roffler
Untere Schwandenstrasse 22
8805 Richterswil
Telefon: +41 (0) 44 787 35 87
E-Mail: melinda.roffler@assaabloy.com
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/assaabloy-schweiz/

www.assaabloy.ch

RUESS PUBLIC B GMBH – MEMBER OF RUESS GROUP
Annette Rauhaus
Lindenspürstr. 22
70176 Stuttgart
Telefon: +49 711/16 446-60
Fax: +49 711/16 446-11
E-Mail: annette.rauhaus@ruess-group.com
www.ruess-public-b.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Pin It on Pinterest