WESCO basso II SL (Sockellüfter) – von WESCO Küchenlüftung

Viel Platz im Unterschrank dank Sockellüfter: maximale Flexibilität bei best-
möglicher Luftqualität.

Zum Herbst 2017 zeigt sich der leistungsstarke Muldenlüfter von WESCO im neuen Kleid:
Die WESCO basso II SL verfügt nun über zwei kompakte und leistungsstarke Lüfter mit EC-Motoren im Sockel.
Dies bringt zwei massgebliche Vorteile: Einerseits vereinfacht sich die Planung bei Insellösungen ab einer Arbeitsplattentiefe von 840 mm, andererseits können sich Bauherren oder Mieter über viel mehr Stauraum für Pfannen und andere Kochutensilien freuen. Und selbst der Einbau gestaltet sich problemlos: Standardschränke können unverändert genutzt werden; bei Schränken einer Kochinsel sind lediglich 160 mm Abstand nötig (Rücken zu Rücken), dies bei einer Sockelhöhe von nur 100 mm.

Darüber hinaus verfügt das System über zwei getrennte Absaugöffnungen, die seitlich neben dem Kochfeld platziert sind. Die beiden Lüftungsklappen lassen sich über intuitive Bedienfelder aus Echtglas getrennt voneinander bedienen und steuern die beiden Sockellüfter individuell an. So kann jede Absaugöffnung unabhängig von der anderen in Betrieb gesetzt werden. Egal ob auf einer, zwei, vier oder mehr Kochfeldern gekocht wird, die basso II SL passt sich optimal dem individuellen Kochverhalten an und sorgt für bestmögliche Luftqualität in jeder (Koch-)Situation.

Kein Verzicht auf Bewährtes: freie Kochfeldwahl und zweifache Luftreinigung
Nach wie vor kann die basso II SL mit jedem gewünschten Kochfeld kombiniert werden, frei und herstellerunabhängig. Egal ob flächenbündiges Glaskeramik- oder Induktionskochfeld: Das System lässt keine Wünsche beim Kochen offen. Technische Raffinessen und optische Eleganz machen diesen Kochfeldabzug zu einem Highlight in jeder Küche.

Sämtliche Downair-Modelle von WESCO haben eines gemeinsam: Zwei Reinigungsstufen sorgen für optimale Effektivität bei der Luftreinigung. Dank einer Kombination aus Fliehkraft und Tiefenfiltration sammeln sich Fett, Öl und Schmutz an einer einfach zugänglichen und leicht zu reinigenden Oberfläche, wodurch maximale Hygiene in der Küche
gewährleistet ist. Die Fettauffangteile mit den Fettfiltern lassen sich für eine einfache Reinigung leicht und schnell ausbauen und sind für den Geschirrspüler geeignet.

Auch punkto Geruchsbindung überzeugt die WESCO basso II SL: Der hochwertige Geruchsfilter im Sockel hat eine besonders grosse Anströmfläche, wodurch Gerüche zuverlässig und dauerhaft gebunden werden. Top: Das Geruchsfiltermedium muss je nach Kochverhalten erst nach rund 5 Jahren auswechselt werden.

Die neue WESCO basso II SL ist ab September 2017 bei WESCO erhältlich.

Kontakt & Eigentümer Copyright und Bildrechte der Publikation:
Astrid Schweri
Marketing & Kommunikation
+41 (0)56 438 11 66
astrid.schweri@wesco.ch

WESCO AG
Tägerhardstrasse 110
CH-5430 Wettingen

Tel. +41 (0)56 438 11 11
Fax +41 (0)56 438 11 00
info@wesco.ch
www.wesco.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Pin It on Pinterest